Erlanger Rädli

Fahrrad-Rallye für die ganze Familie am 1. Mai

3. April 2018
von zuhoeren
Kommentare deaktiviert für Solawi – Gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft e.V. – Station 90

Solawi – Gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft e.V. – Station 90

Die Solawi (Solidarische Landwirtschaft Erlangen) beheimatet 4 nachhaltige Vereine im „Zentrum für nachhaltiges Leben“. Diese gilt es für das Lösungswort über Infotafeln und Gespräche herauszufinden. Zur Stärkung bieten wir laufend frische Pizza (Salami oder vegetarisch) aus regionalen Zutaten der beteiligten Landwirtschaften an. Zudem kann man den Durst an unserer kostenlosen Wasserstation stillen.

Zu finden sind wir in der Luitpoldstraße 81, Station 90 auf der roten Sparkassen-Route.

 

 

 

(c) Bild: Solawi Erlangen

1. April 2018
von zuhoeren
Kommentare deaktiviert für Rädli-Station Wasserkraftwerk Werker – Station 13

Rädli-Station Wasserkraftwerk Werker – Station 13

Kreative Kunst aus Holz – Lassen Sie sich im Wasserkraftwerk inspirieren

Am Wasserkraftwerk der Erlanger Stadtwerke dürfen sich die Teilnehmer ein Stück Treibholz aussuchen, das in der Wintersaison angeschwemmt und vom Rechen aus der Regnitz gefischt wurde. Die Künstlerin Marion Albrecht hat mit einer Kindergruppe von der „Schule für Kranke“ in einem Workshop einige Stücke gestaltet, um Anregungen zu geben, was man mit so einem Stück Treibholz machen kann.

Für Radler, die etwas mehr Zeit mitbringen, haben die Erlanger Stadtwerke an diesem Tag ihre neue Ausstellung über Erneuerbare Energien geöffnet. Hier gibt es interessante Ein- und Ausblicke.

Sie finden das Wasserkraftwerk Werker auf der grünen Route (AOK), Station 13.

Hintergrund:

Das Wasserkraftwerk Werker der Erlanger Stadtwerke erzeugt umweltfreundlichen und schadstofffreien Grünstrom für ca. 1.0000 Haushalte. Bei der Sanierung zwischen Herbst 2015 und Frühjahr 2017 wurden die alten Francis-Turbinen durch moderne Kaplan-Turbinen ersetzt. Wasserkraft war eine der ersten industriell genutzten Energiequellen. Sie trieb Getreidemühlen, Hammer- und Sägewerke oder auch die ersten automatisierten Webstühle an, verlor aber an Bedeutung, als die Dampfmaschine erfunden wurde und viele Mühlen auf diesen neuen kraftvollen und besser regelbaren Antrieb umgestellt wurden. Man war nicht mehr auf die Lage direkt am Fluss, auf Wasserspiegel und Strömungsgeschwindigkeit angewiesen. (Quelle: Website der Erlanger Stadtwerke)

 

31. März 2018
von zuhoeren
Kommentare deaktiviert für Zentrum für selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V. (ZSL e.V.) – Station Nr. 89

Zentrum für selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V. (ZSL e.V.) – Station Nr. 89

Das Zentrum für selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V. (ZSL e.V.) in der Luitpoldstr. 42 ist ein gemeinnütziger Verein, gegründet vor rund 30 Jahren mit dem Ziel, die Lebensbedingungen aller Menschen mit Behinderung zu verbessern und ihr Recht auf Selbstbestimmung und gesellschaftliche Teilhabe durchzusetzen.

Der Verein ist Träger einer Beratungsstelle, einer Assistenzorganisation sowie der EUTB, der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung nach dem Bundesteilhabegesetz in Erlangen, Fürth und im Landkreis Erlangen-Höchstadt, sowie Träger des Projektes „Kommune Inklusiv“ der Aktion Mensch in Erlangen.

Während der Rädli können Sie sich umfassend über die Arbeit des ZSL und der einzelnen Projekte informieren. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, direkt mit Mitgliedern der Selbsthilfegruppe Erlangen für Ertaubte, Schwerhörige und CI-Träger zu sprechen. Die Selbsthilfegruppe „Grenzgänger“ klärt über die psychische Erkrankung „Borderline“ auf und gibt Tipps für ein Leben damit.

Sie und Ihre Kinder können einen Rollstuhlparcour abfahren, Hilfsmittel für Blinde ausprobieren, Schwerhörigkeit nachvollziehen und an einem Riesenpuzzel der Soziallandschaft mitbauen.

Besuchen Sie uns auf der roten Route (Sparkasse), wir sind die Station 89 und freuen uns auf Ihr Kommen!

30. März 2018
von zuhoeren
Kommentare deaktiviert für Grünes S.O.f.A. e. V. – Station 63

Grünes S.O.f.A. e. V. – Station 63

Das Zentrum für Alleinerziehende, Grünes S.O.f.A. e. V. in der Günther-Scharowsky-Str. 7, bietet den Familien auf ihrer Rädli Fahrradtour eine willkommene Oase.
Der Garten lädt zum Verweilen ein, besonders die Kleinen sind über die Bewegungsmöglichkeiten oft sehr froh. Besonders bei heißem Wetter wird gerne mal ein kurzer Picknickstop eingelegt. Auch die Spielstationen, der Barfußparcour, der Spielkasten und die Spielmöglichkeiten im Haus werden gerne genutzt. Kommen und staunen Sie! Zur diesjährigen Rädli wird von 15.00-17.00 Uhr unser Trainer, Herr Montanha, mit Begeisterung Capoeira vorstellen. Lassen auch Sie sich begeistern bei der Station 63 auf der roten Route (Mauss).

 

29. März 2018
von zuhoeren
Kommentare deaktiviert für 1. Automobilclub Erlangen im ADAC e.V. – Station 68

1. Automobilclub Erlangen im ADAC e.V. – Station 68

Zum zweiten Mal ist der Automobilclub Erlangen bei der Erlanger Rädli mit dabei.

Auf unserem Vereinsgelände haben wir einen Infostand vorbereitet.

Wir informieren über den Jugend – Kart – Slalom – Sport, der im Alter von 8 – 18 Jahren betrieben werden kann.

Am Fahrzeug zeigen unsere Jugendlichen wie es geht.

  • Jeder Teilnehmer darf, wenn er möchte, an unserem Glücksrad drehen und mit etwas Glück einen der kleinen Preise mit nach Hause nehmen.
  • Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
  • Unser Wirt bietet brasilianische und deutsche Speisen an.
  • Eine Carrera – Bahn lädt zum Rennen ein.

Ihr findet uns in der Sebastianstraße 25, 91058 Erlangen, Station 68 auf der roten Mauss-Route.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!!

28. März 2018
von zuhoeren
Kommentare deaktiviert für DAV-Kletterzentrum – Station 96

DAV-Kletterzentrum – Station 96

Luftige Herausforderungen beim DAV

25 Jahre Rädli – natürlich ist die Sektion Erlangen des Deutschen Alpenvereins (DAV) bei der Jubiläumsausgabe von Erlangens traditioneller Radrallye wieder mit einer Station dabei. Im und um das DAV-Kletterzentrum herum (Station Nr. 96) steht am 1. Mai viel Action und vor allem Spaß auf dem Programm. Beim Klettern, Bouldern und Slacklinen kann jeder Kraft, Geschicklichkeit und Mut beweisen.

Besonders hoch hinaus geht es am Kletterturm in der Außenanlage, die bei gutem Wetter geöffnet ist. Am Seil gesichert können sich Besucher jeden Alters vertikalen Herausforderungen in luftiger Höhe stellen. Klettervergnügen in Absprunghöhe versprechen hingegen die Wände der Außenboulderanlage und in der Boulderhalle. Wer von all der Kletterei noch nicht genug hat und noch seinen Gleichgewichtssinn auf die Probe stellen möchte, versucht sich im Balancieren auf einer der Slacklines auf der angrenzenden Wiese.

Kommen Sie vorbei im DAV-Kletterzentrum (Helene-Richter-Str. 5, Station 96 auf der roten Sparkassen-Route)! Unsere Station ist übrigens barrierefrei – bei uns ist jede*r herzlich willkommen. Weitere Informationen zur Kletteranlage und zum Verein finden Sie auf unsere Homepage unter www.alpenverein-erlangen.de!

 

 

 

 

 

 

DAV-Fotos von Lisa Kügel

27. März 2018
von zuhoeren
Kommentare deaktiviert für Jugendtreff 052 – Station 40

Jugendtreff 052 – Station 40

Auch der Jugendtreff 052 ist dieses Jahr dabei! Wir servieren Kaltgetränke, Kaffee und Kuchen und bieten den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, uns und den Treff kennenzulernen. Kommen Sie vorbei und spielen Sie eine Runde Billard oder Kicker oder probieren Sie neue Karten- und Brettspiele aus. Irgendwo ist natürlich auch noch ein Lösungswort versteckt.

Sie finden uns in der Schenkstraße 111, Stationsnummer 40 auf der blauen Stadtwerke-Route.

Wir freuen uns auf Sie!

 

27. März 2018
von zuhoeren
Kommentare deaktiviert für Frühförderung Kinderhilfe – Station 23

Frühförderung Kinderhilfe – Station 23

Unsere interdisziplinäre Behandlungs- und Beratungsstelle der Frühförderung Kinderhilfe unterstützt mit umfassendem Fachwissen die gesamte Entwicklung des Kindes von der Geburt bis zur Einschulung. Unser interdisziplinäres Team, bestehend aus Fachkräften aus den Fachbereichen Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie, Heilpädagogik und Psychologie behandelt Frühgeborene, Säuglinge und Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten, Behinderung und Syndromen. Die Begleitung der Eltern ist Grundlage für eine erfolgreiche Entwicklungsförderung und somit können wir gemeinsam arbeiten.

Beratungsgespräch der Frühförderung Kinderhilfe auf der Rädli

Sie machen sich Sorgen um die Entwicklung Ihres Kindes? In einem unverbindlichen Gespräch, dem offenen Beratungsangebot, können wir Sie beraten und auf Ihre Fragen eingehen.

Am 1. Mai finden Sie unsere Station (Nr. 23) in der Hofmannstraße 67 mit Informationen zu unserer Einrichtung und unseren bewährten Wurf- und Wasserspielen für Kinder auf der grünen AOK-Route.

26. März 2018
von zuhoeren
Kommentare deaktiviert für Evangelische Jugend Erlangen – Station 87

Evangelische Jugend Erlangen – Station 87

1. Mai – sei dabei!! Auch 2018 bietet die Evangelische Jugend Erlangen wieder eine Station für Familie und alle Teilnehmenden, der Erlanger Rädli, an. Geboten sind neben einem reichhaltigen kulinarischen Angebot, Spiel und Spaß.

Ob Hüpfburg, Spieleparkour, Kinderschminken oder Gelegenheit zum Verweilen, es ist für jeden etwas dabei. Betreut wird unser Stand von erfahrenen Pädagogen und ehrenamtlichen Jugendleitern. Sie finden unsere Station am Lorlebergplatz 2, direkt vor dem Café Krempl (Station 87 auf der roten Sparkassenroute).

Ab 17.00 Uhr findet unser Lorleberg Open Air statt. Vier renommierte Bands geben sich die Ehre und werden uns, bis in den Abend hinein, mit ihrer Musik, von Rock bis Pop, erfreuen. Kommen Sie vorbei, der Eintritt ist frei.

 

 

21. März 2018
von zuhoeren
Kommentare deaktiviert für Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Nur noch etwas mehr als 5 Wochen dauert es bis zur Rädli 2018. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, Plakate, Flyer und Anzeigen sind gestaltet und gedruckt. Aktuell werden die Routen noch einmal geprüft, die Vereine, Einrichtungen und Institutionen planen ihre Stationen, Lösungswörter und Lösungsbogen werden erstellt. Alles ist im Fluss, freuen Sie sich auf einige neue Stationen und Teilrouten in diesem Jahr. Auch das Design und die Farbgebung wurde angepasst. An dieser Stelle möchten wir auch allen Sponsoren danken – den Hauptsponsoren und Tombolasponsoren. Ohne die Unterstützung der großen und kleinen Unternehmen wäre eine Rädli in diesem Umfang gar nicht möglich – und die Tombola wäre nicht so attraktiv.

In den folgenden Wochen werden wir einzelne Stationen an dieser Stelle und auf unserer Facebook-Seite vorstellen. Einfach immer wieder reinschauen. Wir freuen uns auf eine spannende und abwechslungsreiche Rädli 2018 und auf viele Teilnehmer.

Fahrradrallye in Erlangen