Erlanger Rädli

Die Stadt-Rallye für alle am 1. Mai

Endspurt: Vereine und Institutionen jetzt zur Rädli 2019 anmelden

Es ist wieder so weit. Die Vorbereitungen zur Rädli 2019 laufen an. Und wie immer beginnt es damit, dass sich die Vereine und Institutionen zur Rädli, der Erlanger Stadt-Rallye für alle, mit ihren Stationen anmelden können. Wenn sie also dabei sein wollen und Ihre Aktivitäten einer breiten Öffentlichkeit präsentieren wollen, können Sie sich jetzt per Anmeldeformular anmelden. Bitte beachten, Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2019.

Hintergrundinformationen zur Erlanger Rädli, der Stadt-Rallye in und um Erlangen.

Jedes Jahr findet am 1. Mai die Erlanger Rädli statt. Im Rahmen der Jahresveranstaltung „Bewegung Erleben – Gesundheit Erlangen“ wurde 1994 die erste Rädli veranstaltet und erfreut sich seitdem steigender Beliebtheit. Die Stadt-Rallye eröffnet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf verkehrsarmen, familienfreundlichen Routen Erlangen und seine Umgebung ganz bequem kennenzulernen. Zahlreiche Vereine und Institutionen nehmen mit ihren Stationen entlang der Routen teil und präsentieren ihre Arbeit. Bei der abschließenden Tombola am Rathausplatz können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, vorausgesetzt sie haben das richtige Lösungswort gefunden, tolle Preise gewinnen. Im letzten Jahr gab es vier Routen mit über 100 Stationen, davon waren 90 barrierefrei. 2.400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren 2018 unterwegs und haben sich bei den vielen Vereinen und Institutionen informiert, gespielt und nach dem Lösungswort gesucht.

Hier finden Sie das Raedli Anmeldeformular 2019 als pdf für Vereine und Institutionen. Einfach online ausfüllen (interaktives pdf) oder ausdrucken und zurückschicken. Weitere Infos finden Sie auf dem Anmeldeformular. Falls Sie die Aktionen Ihrer Station für den 1. Mai noch nicht feststehen, können Sie diese Angabe in der Anmeldung noch offen lassen und fehlende Informationen bis zum 15. Februar 2019 nachreichen

Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit telefonisch unter 09131/ 862269 oder via E-Mail unter paul.rauh@stadt.erlangen.de an den Projektverantwortlichen im Sportamt, Paul Rauh, wenden.

Kommentare sind geschlossen.