Erlanger Rädli

Fahrrad-Rallye für die ganze Familie am 1. Mai

Die Kleine Sebaldus Töpferei bietet kostenloses Schnuppertöpfern – Station 39

„Die Kleine Sebaldus Töpferei“ ist – wie der Name schon ahnen lässt – eine kleine Töpferei in der Sebaldussiedlung, im Süden Erlangens, und wird seit Ende 2005 liebevoll von Antje Gusbeth geleitet.

Wir sind die Rädli-Station Nr. 39 auf der blauen Route (Erlanger Statdtwerke) und seit 5 Jahren mit dabei. Ob Regen oder Sonnenschein, wir sind stolz darauf, dass wir jedes Jahr so zahlreichen Zulauf in unserer Töpferei hatten und freuen uns natürlich auch diesmal wieder auf große und kleine Besucher.

Sie können sich bei uns über unsere Arbeit informieren (es gibt übrigens ein spezielles Schild aus Ton zur Rädli. Dieses hängt in unserem echten oder im virtuellen Schaufenster im Internet) und auf den Schautafeln versteckt sich das Rädli-Lösungswort!

Gestalten Sie bei uns am 1. Mai ihr eigenes kleines Kunstwerk. Wir halten für Sie verschiedene Formen bereit, aus denen Sie ein 10-12 cm großes Objekt (Blume, kleines Schild, Auto, Kleeblatt) aus Ton töpfern und vor Ort bemalen können. Falls nichts Passendes dabei ist, dürfen Sie gerne Ihre eigenen Ideen mitbringen und verwirklichen. Wir helfen gerne. Das Kunstwerk bleibt dann zum Trocknen und Brennen bei uns, kann jedoch nach ca. 2 Wochen abgeholt werden. Dafür gibt es von uns einen Abholschein. Das alles halten wir kostenlos für Sie bereit.

Zusätzlich zu dieser Mitmachaktion finden Präsentationen an der Töpferscheibe statt.

Nicht nur zur Rädli bieten wir Gruppen- und Einzelprojekte, Kurse & WorkShops, Kinder-Geburtstage, Schulprojekte, Kurse an der Freidrehscheibe, themengebundene Töpferaktionen, Arbeiten auf Bestellung, Brenn- und Glasier-Service, Verkauf von Ton&Engoben/Glasuren.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns über Ihren Besuch im Rahmen der Rädli in der Gleiwitzer Str. 27 oder auch zu einem anderen Zeitpunkt. Besuchen Sie uns doch auf unserer Homepage. Falls Sie Fragen haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an antje-toepferei@web.de.

Kommentare sind geschlossen.